Get Adobe Flash player
Sponsoren

Storck Bicycles

Fan-Corner

Autogrammkarte FrontseiteAutogrammkarte Rückseite

Autogrammkarte zum Download [PDF]

Autogrammkarten von Erdinger Alkoholfrei und mir könnt Ihr bekommen, indem Ihr mir einen frankierten Rückumschlag (Grösse DL 110mmx220mm) an die folgende Adresse schickt:

Meike Krebs
Fritz-Kopp-Straße 12
88090 Immenstaad am Bodensee

** intern **



Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 

Patty ist im zweiten Jahr bei mir Athlet und hat sich auf der MD auf unter 5:00h gesteigert und hat bei seiner ersten Langdistanz eine fantastische Zeit von 10:25h erzielt. Er braucht etwas mehr Führung als andere, dafür ist er konsequent und im Schwimmen sehr talentiert! Wink

Nächstes Jahr wird sein Ziel der Ironman Zürich sein. Ich freue mich diesen Weg mit Ihm zu gehen.

 

Referenz von Patty Kalwa

Meine maßgebliche Erwartung an die Zusammenarbeit mit Meike Krebs ist die Realisierung meiner sportlichen Ziele. Mit anderen Worten: Ich formuliere meine Ziele, und Meike zeigt mir den Weg. Ich muss Ihn dann einfach nur noch konsequent gehen.

In diesem Zusammenhang koordiniert Meike zunächst die jeweiligen Umfänge und die Intensität sämtlicher Trainingseinheiten. I.d.R. würde ich persönlich sehr früh in der Saison zu hart und zu viel trainieren. Meike hilft mir dabei meine trainingsspezifischen Fähigkeiten optimal zu nutzen, indem Sie mich häufig bremst, aber auch im richtigen Zeitpunkt den nötigen "Tritt in den ......." bereit hält.

Für mich heute noch schwer zu begreifen, mit welcher Punktgenauigkeit ich von Ihr für die bisherigen Wettkämpfe vorbereitet wurde und Ihre Prognosen eingetroffen sind. Das gilt übrigens auch für Rennen die nicht gut gelaufen sind. Dennoch, Sie macht sich umgehend an die Ursachenbehebung. Umso stolzer bin ich, einmal Ihre Zeitvorgaben positiv übertroffen zu haben. Die Challenge Roth 2013 war einzigartiges Erlebnis, dass ohne Ihre Hilfe sicher dieses Ergebnis nicht möglich gewesen wäre. Ich kann es eigentlich immer noch glauben.

Was ich aber weiss, es ist noch viel Luft nach oben. Und ich freue mich darauf weiterhin mit Meike diesen Weg gemeinsam zu gehen.

Grenzen setzt eigentlich nur meine Disziplin. Und genau die muss jeder mitbringen. Anderweitig kann selbst eine immer gut gelaunte und fröhliche Meike Krebs kurzzeitig zum Drachen werden. Kiss

 
Benutzerbewertung: / 5
SchwachPerfekt 

Die Saison ist so an mir vorbei gezogen und leider hat man von mir nur wenig gehört.

Ich habe versucht mich fit zu machen und doch hat mir immer wieder an dem Punkt an dem ich dachte es läuft wieder, meine Knieverletzung von einem Sturz aus 2012 einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Ich habe Spaß daran meine Team Kollegen zu unterstützen, doch jeder der an unserem Sport hängt weiß, dass auch das nicht immer einfach für einen verletzten Atheten ist. Trotzdem bin ich stolz so viele Erfolge mitfeiern zu dürfen und hoffe nächstes Jahr wieder einiges beisteuern zu können.

Nun mache ich erstmal konsequent einen Schlussstrich und kurriere meine Verletzung aus, damit ich nächstes Jahr wieder voll durchstarten kann.

Ich danke allen meinen Sponsoren für die Unterstützung und hoffe auf eine weitere Zusammenarbeit in 2014!

Eure Meike

 
Benutzerbewertung: / 3
SchwachPerfekt 

Am 13.06. und 18.07. steigt die Sailfish Swimnights im Bodensee!
Die Veranstaltung findet in "Aquamarin" in Wasserburg am Bodensee statt.
Unterstützung durch Sailfish und der Schwimmschule Aquakolleg.

Ich werde dabei sein, Euch anleiten und mit Euch schwimmen!
Ich freue mich auf zahlreiches Erscheinen!!!

Anfahrt & Parkmöglichkeiten
Kostenlose Parkplätze und Fahrradständer befinden sich
direkt am Bad, auf dem Ausweichparkplatz im Birkenried,
in der Ortsmitte und am Bahnhof (7 Min. Fußweg).
Das Freibad Aquamarin befindet sich unmittelbar am
Bodenseeradweg.

 
Benutzerbewertung: / 3
SchwachPerfekt 

Mittlerweile habe ich zwei weitere Trainingslager hinter mir. Mit ProTrainingTours konnte ich zwei Wochen Kilometer auf Mallorca machen und unter dem Namen meines Teams Erdinger Alkoholfrei durfte ich nette Menschen auf Furte für eine Woche über die Insel begleiten.

Leider ging alles nicht ganz ohne Höhen und Tiefen- so macht mir mein Knie immer noch zu schaffen und ich versuche mein Lauftraining ins Wasser und aufs Rad zu verlagern. Doch Triathlon bleibt Triathlon und Laufen gehört dazu.. Ich arbeite weiter daran !

Bis ich wieder einsatzfähig bin versuche ich mir neue Ziele zu setzten, liebäugle mit anderen Veranstalungen (Rad- und Schwimmveranstaltungen) und widme mich meinen Athelten. Ich habe begonnen mein Trainergeschäft auszubauen und betreue mit Hilfe von iq-athletik meine Atheten mit der neuen Trainingsplattform Athleta.

Die nächsten Wochen werden wohl sportlich noch etwas holprig werden, doch die Saison ist lang und ich bin überzeugt meine Qualitäten noch zeigen zu können.

Ich halte Euch auf dem Laufenden..

Eure Meike

 
Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 

Nach meiner Verletzung im Sommer 2012 entschied ich mich im Herbst für eine längere Pause, um die Verletzung ausheilen zu können. Dies viel mir ziemlich schwer, da ich von dem Erfolg beim Challenge Barcelona hoch motiviert war. Schade, wars! Aber besser fit in die neue Saison, als die Alte auf Gedei und Verderben in die Länge zu ziehen!

Im November/Dezember bin ich dann wieder ins Training gestartet. Laufen ging zwar bisher noch nicht so gut, da das Knie zwar schwerzfrei aber noch nicht stabil war. Dafür konnte ich gute Kraftwerte, die mir sicherlich auf dem Rad weiter helfen, erzielen. Im Schwimmen durfte ich bei einer Nachwuchsmannschaft in Frankfurt mehrere Wochen mittrainieren, da ich in Immenstaad leider noch nicht die perfekten Winterschwimmmöglichkeiten entdecken konnte. Allerdings konnte ich konstant einen reltiv hohes Pensum absolvieren, was meine Leistung für den jetzigen Stand der Saison schon ganz passable macht. Jetzt gilt es die Schnelligkeitausdauer zu entwickeln.

Sehr viel Ausdauer, Satbilität und Power gibt mir im Winter immer das Langlaufen. Ich war bereits schon zwei Wochen im Langlauftrainingslager und konnte dort gute Akzente setzen. Jetzt freue ich mich aber auf das Erdinger Alkoholfrei Team Trainingslager. Dort werde ich mit meinen Freunden und Kollegen einige Kilometer im Becken, auf dem Bike und zu Fuß machen. Bis dahin versuche ich meine Laufbelastbarkeit auszubauen, damit ich auch hier einige Läufe gemeinschaftlich absolvieren kann.

Die Übergangszeit des Jahres habe ich auch genutzt, um mir eine Trainingsplattform aufzubauen. Infos findet Ihr unter Trainingsbetreuung. Ich stehe Euch jederzeit für Fragen und Anregung zur Verfügung!

Eure Meike