Get Adobe Flash player
Sponsoren

Storck Bicycles

Fan-Corner

Autogrammkarte FrontseiteAutogrammkarte Rückseite

Autogrammkarte zum Download [PDF]

Autogrammkarten von Erdinger Alkoholfrei und mir könnt Ihr bekommen, indem Ihr mir einen frankierten Rückumschlag (Grösse DL 110mmx220mm) an die folgende Adresse schickt:

Meike Krebs
Fritz-Kopp-Straße 12
88090 Immenstaad am Bodensee

** intern **



Benutzerbewertung: / 3
SchwachPerfekt 

Die letzten Wochen war es sehr still um mich, was leider einen Grund hatte.

Ich hatte vor fünf Wochen einen Sturz aufs Knie, was eine Knieprellung und eine Schleimbeutelentzündung zur Folge hatte.

Seitdem versuche ich die Probleme in den Griff zu bekommen und meine Form zu behalten, doch Radfahren und Schwimmen ist nun mal kein Triathlon. Ich muss daher das erste Mal nach sieben Jahren den Ironman Frankfurt absagen.

Ich bin sehr traurig, doch ich möchte versuchen immerhin die nächste Saisonhälfte erfolgreich zu bestreiten!

Ich werde Anfang August mit dem Frankfurt City Triathlon wieder ins Renngeschehen starten. Danach möchte ich in Wiesbaden einen kleinen Ersatz für Frankfurt finden. Es folgen die Challenge Walchsee und als zweiter Saisonhöhepunkt steht die Challenge Barcelona auf dem Rennkalender.

Ich werde trotzdem am 8. Juli in Frankfurt vor Ort sein und alle Teilnehmer tatktäftig unterstützen.. wahrscheinlich muss ich dabei sogar die eine oder andere Träne verdrücken, denn ein Jahr ohne den Frankfurt Ironman wird unglaublich leer sein!

Ich gebe damit hoffentlich so vielen die Unterstützung zurück die sie mir die letzten Jahre an der Strecke entgegen gebracht haben!

Also Tapert schön und gebt dann alles am TAG-X!

Eure Meike

 
Benutzerbewertung: / 4
SchwachPerfekt 

Ich freue mich heute meinen neuen Austatter DT SWISS bekannt zu geben.

 
Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 

Nach fast acht Wochen Trainingslager ( dreimal je zwei Wochen auf den Kanaren und Balearen) und zweimal eine Woche Langlaufen freue ich mich wieder zuhause zu sein. Die Trainingslager waren alle sehr erfolgreich und ich konnte dank perfekter Infrastruktur alle Trainingseinheiten geplant durchziehen. Die Wochen zwischen den Trainingslagern habe ich für die aktive Regeneration verwendet und so einen guten Rhythmus gefunden. Die letzten Jahre war ich immer mal Krank zwischendrurch, doch dieses Jahr habe ich die kalten, nassen Jahreszeiten gut überstanden!

Ich kann meine Form noch nicht einschätzen und deswegen geht es jetzt so langsam an die Wettkämpfe.

Am 6.5.2012 starte ich das erste mal in Buschhütten bei der gut besetzten und etablierten Kurzdistanz. Danach geht es gleich weiter zum 70.3 nach Mallorca! Nach langem Überlegen habe ich mich wieder für dieses schöne Rennen an meinem Lieblingstrainingsort entschieden!

Nach Mallorca werde ich einen weiteren Trainingsblock machen. Ich werde in dieser Zeit ein bisschen pendeln. Eine Woche Süd Tirol steht auf dem Programm, ein Besuch am Bodensee bei meinem Freund und auf dem Samerberg bei meiner Schwester- es wird also nicht langweilig!

Vor Frankfurt werde ich mich dann noch im Kraichgau mit vielen starken Athetinnen messen und traditionell beim Stadttriathlon in Erding am Start sein.

Bleib also dran!

Eure Meike

 
Benutzerbewertung: / 4
SchwachPerfekt 

Während meinem letzten Trainingslager auf Fuerteventura sind wieder tolle Aufnahmen von Fotograf Ingo Kutsche beim Fotoshooting mit dem Team Erdinger Alkoholfrei entstanden!

Reinschauen lohnt sich!

 
Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 

Back in good cold Germany - so könnte auch meine Überschrift heute heißen!

Uns hat es voll erwischt mit fast 40 Grad Temperturunterschied kann von einem gescheiten Training in Europa kaum die Rede sein.

Dafür haben wir auf Fuerte so richtig rein gehauen. So kann man es nur sagen, denn das Trainingslager mit meinem Trainer Ralf, Pro Training Tours und meinem Team von Erdinger Alkoholfrei war ein voller Erfolg!

Das Team aus fast 14 Athleten passt einfach super zusammen. So wurden neue Athletinnen wie Eva Wutti super aufgenommen und alte Bekannte (Silvia Felt) wieder ins Team integriert. Unsere Mama Wenke hat sich auch durch den Wind geschlagen und wir haben uns als Windschattengeber geopfert (nicht dass sie es gebraucht hätte Wink). Nicole und Lothar haben alle Fragen rund um das Fotoshooting gemanaged. Julia hat uns zum Morgenlauf motiviert. Michi konnte sich wieder in seiner Paradedisziplin dem Rumpf und Krafttraining mit mir messen Wink. Christian hat mindestens zehn Ausnahmen von der Regel am Tag gemacht Smile.. und unsere Sonja hatte stehts den längsten Atem im Pool... sie ging als erste ins Wasser und als letzte raus!

Kurz es war einfach köstlich, amüsant, super, genial, lustig .. noch was.. einzigartig!!!

Die neue Lokation in Corralejo hat sich bewährt. Der Pool war zwar noch nicht fertig (es gab dafür ein 25m Becken), doch jetzt ist er es. Wichtig für mich.. es gibt flache Laufstrecken Wink und Radfahren kann man überall auf der Insel. Außerdem ist die Anlage schön angelegt und verfügt über einen neuen Kraftraum. Die Appartements sind großzügig und wer möchte bekommt ALLInklusiv.. was sich wirklich gelohnt hat!

Nun freue ich mich auf eine Woche Langlaufen, um doch noch etwas positives der Kälte abzugewinnen, bevor es mit Julia und Nicole ins Costa Calero auf Lanzarote geht.

Bis dahin..Eure Meike!