Get Adobe Flash player
Sponsoren

Storck Bicycles

Fan-Corner

Autogrammkarte FrontseiteAutogrammkarte Rückseite

Autogrammkarte zum Download [PDF]

Autogrammkarten von Erdinger Alkoholfrei und mir könnt Ihr bekommen, indem Ihr mir einen frankierten Rückumschlag (Grösse DL 110mmx220mm) an die folgende Adresse schickt:

Meike Krebs
Fritz-Kopp-Straße 12
88090 Immenstaad am Bodensee

** intern **



Benutzerbewertung: / 3
SchwachPerfekt 

Letztes Wochenende standen die TEADays in Scharbeutz an.

Mit vollem Einsatz vom Profiteam und den Nachwuchsathleten haben wir ein abwechslungsreiches Programm angeboten.

Vor allem Neuheiten und Technikschulung wollten wir den Team Mitgliedern näher bringen.

Wir hoffen, dass es allen gefallen hat und freuen uns auf die nächsten TEADs im 2015!

 
Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 

Einige von Euch werden sich fragen, was macht die "Krebs" jetzt eigentlich?

Ersteinmal heißt sie jetzt "Krebs-Gatzka" und zweitens gibt es in dem Leben nach dem Sport auch keinen Stillstand ;-)

Das heißt für mich vielmehr, ich bin für alles offen was kommt und es macht mir Spaß meine Augen, Ohren und auch meinen Körper für etwas anderes einzusetzten als nur Triathlon. Wobei natürlich das Schwimmen, Radln und Laufen immer noch einen großen Teil meiner Freizeit und auch Arbeitszeit einnimmt. Das macht mich besonders glücklich, denn ich fühle mich erfüllt bei meinen neuen Aufgaben, sehe hoffentlich noch große Aufgaben auf mich zu kommen, für die ich hart Arbeiten möchte und genieße mein Leben als ambitionierte Freizeitsportlerin.

Genauer Arbeite ich seit 2013 im Bereich Berufliches Gesundheitsmanagement, Seminare und PersonalTraining für das BewegungsWERK - Bodensee in Stockach, indem wir alle sehr Sport affin sind und das aus allen Ecken kommend, was wirklich sehr inspirierend ist! Endlich bin ich auch am Bodensee angekommen und die Sportler hier nehmen mich war und an, indem ich meine Hilfe weiter geben darf. Zusätzlich bleibe ich mit meinen Sponsoren verbunden, was meine Hingabe zu unserem Sport bestätigt.

Für Erdinger Alkoholfrei werde ich als Markenbotschafterin Nicole, Lothar und Wenke beiseite stehen und auch Skinfit, Storck, Lightweight, Sailfish und Oakley werden weiterhin meine Partner bleiben. Das spornt mich natürlich zu weiteren Höchsleistungen an, wobei jetzt auch andere Dinge Priorität haben. Wenn mein Mann nicht jetzt mein Mann wäre, hätte ich mich wahrscheinlich schon zur nächsten Trans-Alp, zu einem Radmarathon oder ähnlichem angemeldet. Aber dafür gehe ich ja neue Wege, heiße jetzt Krebs-Gatzka und möchte es, dass Sebastian mich manchmal wieder auf den Boden zurück bringt ;-)

Ich freue mich auf viele neue Projekte in den nächsten Jahren, versuche mich zeitgleich noch etwas weiterzubilden und hoffe, dass Ihr mich immer wieder mal ansprecht oder auch einige Fragen an mich habt!

Bis dahin.. bleibt dran.. Eure Meike

 
Benutzerbewertung: / 8
SchwachPerfekt 
Meike Krebs wird ERDINGER Alkoholfrei Markenbotschafterin

Team ERDINGER Alkoholfrei Triathletin Meike Krebs beendet ihre Profi-Karriere. Als zukünftige Markenbotschafterin des isotonischen Durstlöschers und als Age-Grouperin bleibt sie dem Sport aber eng verbunden.

Seit dem Jahr 2009 war Meike Krebs Mitglied im Team und feierte seitdem zahlreiche Top-Platzierungen bei prestigeträchtigen Wettkämpfen wie dem Ironman European Championship in Frankfurt oder der Challenge Barcelona. „Um Triathlon auf einem hohen Niveau zu betreiben, bedarf es viel Training. Diese Belastung möchte ich meinem Knie nach der Verletzung aber nicht mehr zumuten. Das gesundheitliche Risiko ist zu groß. Mit dem Wissen, immer das Beste gegeben zu haben, blicke ich mit einem Lächeln auf meine Karriere zurück. Als Age-Grouperin ist der Ironman Hawaii zwar das Ziel, wichtiger ist mir aber, möglichst viele Menschen mit dem Triathlon-Spirit anzustecken", so die 35-Jährige.

Neben ihrer Rolle als ERDINGER Alkoholfrei Markenbotschafterin wird sich die studierte Sportwissenschaftlerin verstärkt im betrieblichen Gesundheitsmanagement engagieren.

 
Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 

Hier ein schöner Beitrag aus der Schwäbischen über die Lindauer Seequerung, an der ich auch teilgenommen haben!

 
Benutzerbewertung: / 15
SchwachPerfekt 

Ich arbeite immer noch hart an mir und versuche dieses Jahr wieder Laufen zu können.

Mein Traum ist es noch dieses Jahr wieder einen Wettkampf zu machen!

Das sind die Sätze die mir immer wieder durch den Kopf gehen und die mich ermuntern nicht sofort die Flinte ins Korn zu werfen. Die Genesung meines Knies lässt sich leider nicht berechnen und ich muss es so nehmen wie es ist. Ich bin froh mittlerweile fast uneingeschränkt Schwimmen und Radfahren zu können, damit versuche ich meine Fitness aufrecht zu erhalten. Ich bin aber kein Mensch der einfach nur vor sich hin trainieren kann, ich muss mir immer wieder Ziele setzten und bisher hat es fast immer ganz gut geklappt, wenn sie realistisch waren Wink

Mein erstes Teilziel war es mit Besi & Friends vier Etappen von Frankfurt/Rodgau nach Frankreich/Vogesen zu radln. Glücklicherweise konnte ich mir dieses Ziel erfüllen und damit auch noch etwas Gutes tun, denn die Tour nach Barcelona wurde vor allem für MS Kranke in Not gefahren!

Für mich war das meine erste Etappentout, aber seitdem ist sicher: nicht meine Letzte!

Danach ging es zu meinem Team Erdinger Alkoholfrei beim Stadttriathlon in Erding, wo ich mit Nicole Leder, Wenke Kujala als Staffel gestartet bin. Ein perfektes Trio, aber daran hatten wir nie gezweifelt- oder Mädels ?!

Um dann noch den Tripel an Events in Folge glatt zu machen, startete ich das Wochenende drauf wieder in einer Staffel am Chiemsee. Regenwetter und kalte Temperaturen konnten uns trotdzem den Sieg nicht nehmen. Danke an meine Mitstarter Wasti und Hans Mühlbauer!

Nun das Laufen macht nur langsame Fortschritte und nach der Laufbelastung von 3x5min oder Lauf-ABC knarzt es im Knie,  als würde eine Gewitter loslegen.

Glücklicherweise merke ich aber immer noch Verbesserung und ich glaube fest daran, dass es eine Frage der Zeit ist und es bringt nichts etwas übers KNIE zu brechen..bitter aber leider wahr!

Ich konzentriere mich daher auf ein paar weitere Events, die zumindest Teilweise mit Traithlon zu tun haben und hoffe damit auch meinen Sponsoren etwas Gutes zu tun, da sie schon so lange Zeit an mich glauben und mich unterstützten!

Vielen Dank!!!!!! Vor allem an die Brauerei Erdinger Weissbräu und Team, sowie Markus Storck!

Am 19.07 werde ich bei der Lindauer Seequerung starten (mein erster Freiwasser Schwimmwettkampf) und am 20.07 den Tannheimer Radmarathon fahren. Danach betreue ich Athleten aus dem Team und von mir in Zürich beim Ironman und am 10.08. möchte ich den Highlander in Hohenems fahren.

Vielleicht ergibt sich noch die eine oder andere Staffel.. oder sogar eine Triathlon für mich Smile

Bis dahin drückt mir die Daumen!

Eure Meike